Category Archives: Baufi Lexikon

Arbeitnehmersparzulage

Arbeitnehmersparzulage Arbeitnehmer, welche die vermögenswirksamen Leistungen ihres Betriebes in einen Bausparvertrag einzahlen lassen, sind zur Förderung durch die Arbeitnehmersparzulage berechtigt. Voraussetzung ist, dass ihr Einkommen die Grenze von 17.900 Euro nicht überschreitet, bei Verheirateten ist es die doppelte Summe. Auf ein jährliches Ersparnis von maximal 470, bei Ehepaaren 940 Euro gibt es eine Prämie von… Read More »

KfW-Kredit

Was ist ein KfW-Kredit? Die wohl gängigste Möglichkeit, finanzielle Hilfe aus öffentlichen Töpfen in Anspruch zu nehmen, ist ein Kredit der staatlich getragenen KfW-Bank. Wer zunächst an energetische Sanierungen oder ökologisch nachhaltiges Bauen denkt, liegt damit nicht so falsch, jedoch auch ganz normale Bauherren werden durch das Wohneigentumsprogramm gefördert. Voraussetzung ist, dass der Wohnraum selbst… Read More »

Öffentliche Fördermittel

Welche Öffentlichen Fördermittel gibt es ? Der Staat unterstützt seine Bürger beim Wunsch nach den eigenen vier Wänden mit Zuschüssen, zinsgünstigen Darlehen und anderen Hilfen. Förderung gibt es sowohl vom Bund als auch von den Bundesländern. Wer Hilfe von seinem Bundesland in Anspruch nehmen möchte, sollte sich im Vorfeld des Bauvorhabens bei den entsprechenden Förderstellen… Read More »

Versicherungsdarlehen

Was ist ein Versicherungsdarlehen? Neben dem Hypothekendarlehen und dem Bauspardarlehen gibt es eine dritte klassische Methode zur Baufinanzierung via Fremdkapital – das Versicherungsdarlehen. Dabei schließt der künftige Bauherr praktisch zwei Verträge – mitunter auch bei verschiedenen Banken – ab. Der erste gewährt ihm eine Baufinanzierung. Dieser wird als Festdarlehen mit einer langen Zinsbindung vergeben, die monatlichen… Read More »

Bauspardarlehen

Bauspardarlehen Um ein Bauspardarlehen als Mittel zur Fremdfinanzierung von Wohneigentum in Anspruch nehmen zu können, muss vorher ein Bausparvertrag abgeschlossen und ein bestimmtes Sparguthaben angespart worden sein. Dies beträgt in den meisten Tarifen mindestens 40 Prozent der Bausparsumme. Wenn das Mindestguthaben angespart und eine mit Hilfe einer komplizierten Formel ermittelte Kennzahl erreicht wurde, wird die Zuteilung… Read More »

Hypothekendarlehen

Was ist ein Hypothekendarlehen? Der Gang zur Hausbank oder zur Sparkasse ist bei den meisten angehenden Bauherren die erste Alternative zur Fremdfinanzierung der eigenen vier Wände. Zur Kreditvergabe sind jedoch einige Unterlagen nötig. Neben den Einkommensnachweisen der letzten Monate werden zumeist sämtliche Vermögenswerte und Verbindlichkeiten abgefragt. Dann wird geprüft, ob die geplante Immobilie auch zu den… Read More »

Annuitätendarlehen

Was ist ein Annuitätendarlehen? Ob Bank oder Bausparkasse – fast alle Kredite zur Baufinanzierung werden als Annuitätendarlehen vergeben. Dabei wird vor der Vergabe des Kredites eine anfängliche Tilgungsrate vereinbart. Zudem einigt man sich auf eine Zinsbindung über mehrere Jahre, hier kann der Kreditnehmer aus verschiedenen Modellen über fünf, zehn oder mehr Jahre wählen. Jede Kreditrate… Read More »

Grundlagen – Grundpfandrecht und Beleihungsauslauf

Grundlagen – Grundpfandrecht und Beleihungsauslauf Selbstverständlich vergibt keine Bank einen Kredit in Höhe mehrerer Zehntausend Euro ohne Sicherheiten. Und da in den wenigsten Fällen bereits vorhandene Immobilien oder Bürgschaften durch Dritte vorhanden sind, ist in der Regel das zu bauende Haus selbst die Sicherheit für die Bank. Hierfür sichert sich das Kreditinstitut das Grundpfandrecht durch… Read More »

Fremdkapital

Fremdkapital – Fremdfinanzierung Auch wenn der Traum von den eigenen vier Wänden groß ist, so sind doch die eigenen Mittel zunächst begrenzt. Die Alternative zu Jahrzehnte langem Sparen sind Finanzierungen über Fremdkapital. Hier stehen dem angehenden Bauherrn drei grundsätzliche Möglichkeiten offen: Das Hypothekendarlehen – Das Bauspardarlehen oder – Die Finanzierung über eine Lebensversicherung. Doch welche… Read More »

Umschuldung und Anschlussfinanzierung

Während der Zeit der Kredittilgung kann sich der Finanzmarkt derart entwickeln, dass Kreditzinsen wesentlich günstiger werden. Davon profitiert der Kreditnehmer zunächst nicht, da er an die Zinsbindung gefesselt ist. Mitunter versuchen andere Banken, die Kunden mit günstigen Konditionen „abzuwerben“. Dem muss die Hausbank während der ersten zehn Jahre der Zinsbindung nicht zustimmen. Tut sie es… Read More »